Beziehung kann manchmal harte Arbeit sein, aber sie belohnt uns mit Nähe, Wärme und Vertrauen.

Paartherapie und Familientherapie

Systemische Therapie

Die Systemische Therapie ist ein Beratungsangebot für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Mein systemisch-therapeutischer Schwerpunkt ist neben der Einzeltherapie die Beratung bei Beziehungsfragen im privaten Umfeld, z.B. bei Problemen in der Partnerschaft und Ehe, bei komplexen Beziehungsklärungen in der Familie, bei Generationskonflikten oder den Folgen von Trennung und Verlust.

Einzeltherapie

In der Systemischen Einzeltherapie können persönliche Krisen und akute Belastungen gelöst und überwunden werden. Der systemische Ansatz geht davon aus, dass das Erleben und Empfinden des Individuums unbewusst vom Beziehungssystem zu den Menschen in der persönlichen Umgebung geprägt und beeinflusst wird. Daher wird in der Therapie auch die Beziehungsstrukur der Klientin oder des Klienten aus einem neuen Blickwinkel betrachtet und näher untersucht.

Verdrängte Probleme und Gefühle machen krank

Vielleicht zeigt sich zunächst eine seelische oder körperliche Erschöpfung, eine Leistungsblockade und diffuse Antriebslosigkeit, die man sich nicht erklären kann? In der Einzeltherapie kann das scheinbar körperliche Phänomen mit der Lebenssituation und mit dem Beziehungsumfeld des Menschen in Verbindung gebracht, besprochen und behutsam verändert werden.

Auch im Umgang mit psychischen Problemen, wie z.B. Depressionen, Migräne, Schlafstörungen, Ängste und Phobien, Zwänge, Suchterkrankungen und Essstörungen, hat sich die Systemische Therapie erfolgreich bewährt.

Paartherapie

Manche Paare erleben eine Veränderung der Beziehung im Alltag, die sie nicht bewusst gewählt haben, die sich mit der Zeit "einschleicht". Andere stehen vor der Aufgabe, gegenläufige Entwicklungen und Bedürfnisse in Einklang zu bringen und eine Balance zwischen Nähe und Distanz zu finden. Liebe und Sexualität, Elternschaft und Partnerschaft, die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit - das sind Fragen, die in jeder Paarbeziehung individuell gestaltet werden wollen.

  • Lebensveränderungen stellen Ihre Beziehung vor große Herausforderungen?
  • Ihr Vertrauen wurde tief erschüttert und Sie wissen nicht, ob Sie die Partnerschaft weiterführen wollen?
  • Die Partnerschaft verschwindet hinter dem Elternsein?
  • Der unerfüllte Kinderwunsch oder der Verlust eines Kindes gefährdet die Partnerschaft?

In der Paartherapie können Sie gemeinsam aus Krisen hinausfinden.

Wenn Sie in der Diskussionspirale feststecken oder lähmendes Schweigen herrscht, wenn das Zuhören nicht mehr möglich ist, biete ich Ihnen als neutraler, außenstehender Therapeut einen geschützten Rahmen für den konstruktiven und wertschätzenden Dialog in der Beziehung. Im vertrauensvollen Gesprächsklima können individuelle Standpunkte, Interessen und Wünsche ausgesprochen, angehört und neu gedeutet werden. Sie erfahren in der Paartherapie, wie Sie sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede in die lebendige Gestaltung Ihrer Beziehung aufnehmen können.

Familientherapie

In einer intakten Familienstruktur kann es durch unerwartete schicksalhafte Ereignisse zu Problemen kommen, z.B. bei schwerer Erkrankung oder dem Verlust eines angehörigen Menschen. Die Beziehungen in der Familie werden durch äußere Einwirkung anhaltend belastet oder durch innere Krisen und Konflikte erschüttert, die für die Familie selbst nicht mehr auflösbar erscheinen. Wenn Kinder ein auffälliges Verhalten zeigen, steckt oft die ganze Familie in einer angespannten, unverarbeiteten Belastungsphase.

Hier biete ich Ihnen einen geschützten therapeutischen Rahmen, damit jedes Familienmitglied seine Bedürfnisse und Sichtweise ausdrücken kann und alle gleichberechtigt miteinander ins Gespräch kommen.

Die Familientherapie mobilisiert die vorhandenen kreativen Potentiale und Ideen in der Familie, damit diese den Umgang miteinander neu gestalten kann. Unbewusste Rollen und verborgene Muster werden sichtbar und veränderbar.

Durch gezielte Fragen, Anregungen und Interventionen unterstütze ich Sie neutral und wertschätzend darin, ein verändertes Miteinander zu entwickeln, in dem sich jedes Mitglied angenommen fühlt.